Live Casino Software und Varianten

Das Spielen im Live Casino bietet für viele Spieler eine echte Alternative zum Besuch in der lokalen Spielbank oder Spielhalle. Was viele Spieler nicht wissen, die Live Casinos werden entweder von den Anbietern selbst betrieben, was in der Realität tatsächlich seltener der Fall ist, oder ein Service dafür genutzt.

Oft handelt es sich bei diesen Services um ein Angebot der eigentlichen Software-Hersteller, welche die Live Casinosoftware auch entwickelt haben. Das Live Angebot wird meistens im Ausland gestreamt und zu den Spielern übertragen. Das erklärt, warum Live Casinos, obwohl man sich auf der Websites eines Casinos für Deutschland befindet, häufig keine oder nur selten Live Angebote mit deutschen Croupiers anbieten.

live casino software

Zu den bekanntesten Herstellern für Live Casino Software zählen:

  • Microgaming
  • Playtech
  • Evolution Gaming
  • Net Entertainment, kurz auch NetEnt genannt
  • Amaya
  • Media Live Casino
  • Extreme Live Gaming
  • Opus Gaming
  • Visionary iGaming

Zur Creme de la Creme der Software für Live Casinos, zählen Evolution Gaming, Microgaming und Playtech. Bei allen oben genannten Softwarefirmen besteht derzeit aber nicht die Möglichkeit, kostenlos das Live Angebot auszuprobieren. Außerdem steht nicht bei allen Anbietern eine Chat-Funktion oder eine Original Casino Atmosphäre für die Spieler zur Verfügung.

Klassische Live Casinos

In den klassischen Varianten der Live Casinos, sind meistens nur die Spiele Roulette, Blackjack und Baccarat zu finden. Meist beschränkt sich die Auswahl dabei auf 3-5 Tische, was nicht gerade viel ist, wenn man einmal bedenkt, dass sich in den Online Casino tausende von Spielern pro Tag tummeln.

playboy live dealerBeim klassischen Live Casino, gibt es meistens nur eine Bildschirmansicht, die den Dealer sowie das Spielfeld zeigt. Die Einsätze von Echtgeld und die Bedienung von Funktionen, erfolgen über eine Software, die nur der Spieler steuern kann. Der Croupier hat keinen Einfluss auf die Software des Spielers. Je Spielrunde, hat der Spieler eine gewisse Zeit, um seine Einsätze vorzunehmen. Im klassischen Live Casino kann nicht gratis gespielt werden, daher ist es ratsam die gewünschten klassischen Casinospiele vorher an den Automaten zu üben. Ein Vorteil der Live Casinos mit Chat Funktion ist, dass der Dealer jederzeit bei Fragen direkt angesprochen werden kann. Natürlich wird er dem Spieler aber nicht zwischen den Spielrunden die Regeln erklären oder zu Einsätzen auf dem Spielfeld raten.

Die Casinospiele im klassischen Live Casino sind oft etwas teurer, als bei den Automatenvarianten. Micro-Einsätze von 10 Cent je Spielrunde oder darunter, gibt es so gut wie gar nicht. Wer hier mitmachen möchte, muss mindestens 50 Cent pro Spielrunde investieren.

3D Live Casino

Das 3D Live Casino zählt zu den neueren Varianten von Live Casinos mit einer besonderen Optik. Gespielt werden kann meistens 3D Roulette in einer Drei-Dimensionalen-Ansicht. Einige Live Casinos bieten in diesem Zusammenhang mehrere Kameraansichten an, die der Spieler beliebig wechseln kann. Im normalen oder klassischen Live Casino, gibt es nur eine simple 2D Ansicht ohne viel Schnick Schnack oder wechselnde Kameraansichten. Das Spielen im 3D Casino ist genauso teuer, wie in einem normalen Live Casino und bietet neben der verbesserten Optik und den Kameras, keine weiteren wirklichen Vorteile.

Einzel- und Mehrspieler Live Tische oder mit eigener Webcam

Bei den Live Spielen ist es natürlich möglich, entweder allein oder zusammen mit anderen Menschen, zu spielen. An Mehrspieler Live Tischen müssen die Spieler mit mehr Wartezeit rechnen, bis alle Beteiligten ihre Einsätze platziert haben. Es braucht zwar mehr Zeit, macht aber auch mehr Spaß. Das Spielprinzip ist natürlich das gleiche. Bei Roulette und Blackjack können die Mehrspielertische problemlos von 5-8 Spielern, je nach Anbieter und Software, besetzt werden.

Des weiteren können Mehrspielertische von den Spielern in einigen Live Casinos auch extra reserviert werden. Das eignet sich zum Beispiel dazu, mit Freunden einmal etwas besonders zu erleben. Besonders gesellig kann ein Live Spiel werden, wenn es zudem noch die Möglichkeit gibt, die eigene Webcam zuzuschalten. 888 Poker bietet in diesem Zusammenhang Live Poker mit einer eigenen Webcam an, so dass die Spieler sich gegenseitig sehen können. Die meisten Live Casino Anbieter bieten übrigens kein Spielen auf mehreren Live Tischen gleichzeitig an. Auch andere Casinospiele lassen sich in der Zeit nicht öffnen.

Live Spiele, die mit herkömmlichen Casinospielen kombiniert werden

Ein neuer Trend bei den Live Casinos ist, Live Spiele mit Spielautomaten (Slots) zu kombinieren. Dabei ist das Slotspiel in die Live Casinosoftware eingebaut, ohne dass ein weiteres Fenster geöffnet werden muss. Mini und Sidegames gibt es schon länger, aber nicht diese Einbauvarianten. Für das Spielerlebnis nebenbei, sind die eingebauten Slots eine gute Unterhaltung, besonders, wenn es an den Mehrspielertischen längere Wartezeiten gibt. Allerdings sollte man diese Spiele immer mit etwas Vorsicht genießen, denn sie lenken vom eigentlichen Spielgeschehen ab und wer beim Gambeln gewinnen möchte, der sollte sich vor allem gut konzentrieren.

Mobile Live Casinos

Seitdem sich die Übertragungsgeschwindigkeiten und die Hardware bei Mobiles weiter verbessert hat, steht dem Spielen von Live Casinos auf mobilen Endgeräten nichts mehr im Wege. Die Technik dafür ist mittlerweile sehr ausgereift und es kann flüssig ohne Unterbrechungen gespielt werden. Abstriche müssen mobile Spieler in der Regel keine machen. Am besten der Spieler informiert sich dazu vorher auf der Website des Anbieters oder beim Kundenservice, denn Mobile Live Casinos werden nicht überall angeboten, wo es Live Casinos gibt.

Bewertung durch Live Casino Reports